31.08.2011

Wölkchen

Wölkchen sind nicht nur weiß, flauschig und schön anzusehen. Nein! Sie sind viel mehr. Zumindest hier im Haus des Wahnsinns nehmen sie noch eine weitere, sehr wichtige Funktion ein:
Sie sind essentieller Bestandteil meines Bücherbewertungssystems.
Jedes Buch, dass ab dem 01. September 2011 auf diesem Blog rezensiert wird, bekommt eine Wölkchenbewertung. Diese entsrpicht im Großen und Ganzen den gängigen Arten der Beurteilung: je mehr Wölkchen, desto besser das Buch.

Das sieht dann aus wie folgt:






  
1 Wölkchen:  Absolut unterirdisches Buch. Weg damit!







 2 Wölkchen: Man kann es aushalten...muss man aber nicht.








3 Wölkchen: Unterhaltsam zu lesen und insgesamt ganz nett.








4 Wölkchen: Trotz kleiner Mängel ein super tolles Buch.








5 Wölkchen: Herausragend! Wunderbar! Unbedingt empfehlenswert!







5 rosa Wölkchen: Vollkommenes Buch. Ein wahrer Schatz


Soweit also dazu. Jetzt ist auf den ersten Blick erkennbar, wie mir das jeweilige Buch gefallen hat. Natürlich ist diese Bewertung rein subjektiv und spiegelt nur (arg zusammengefasst) meinen ganz persönlichen Eindruck wieder. Genau wie die Rezis natürlich auch ;) 

Kommentare:

  1. Schön hast Du es hier, da komme ich doch öfter mal vorbei. Mir gefällt sehr gut, dass auch über anderes als über Bücher berichtest, das macht ein Blog persönlicher.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsches Bewertungssystem :D

    AntwortenLöschen
  3. Danke ihr beiden :) Freut mich sehr, dass es euch gefällt :D
    @Buchmelodie: Ursprünglich war ja geplant, über Bücher nur nebensächlich zu bloggen. Aber irgendwie hat sich das ganz anders entwickwelt :D Zum Positiven, wie ich hoffe ;)

    AntwortenLöschen