30.09.2011

# Büchergeplapper

Leserückblick: September 2011

Da ich mein jetztiges Buch heute mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr fertig lesen kann, kommt hier schonmal die Zusammenfassung des Lesemonats September; auch wenn der September eigentlich noch gute 13 Stunden lang dauert ;)

Also, quantitativ schließt dieser Monat fast nahtlos an den wundervollen August an: 6 Bücher konnte ich lesen (ich weiß, einige lesen wesentlich mehr in einem Monat, aber für mich ist das viel :o) ), und davon hatten zwei Stück über 800 Seiten :D Und qualititiv gibt es auch nichts zu beklagen, wenn man von dem einen kleinen Flop mal absieht :)
Und hier die Statistik:

Gelesen:
Beth Haribson - Kaufrausch
Christopher Paolini - Eragon. Die Weisheit des Feuers
Holger Karsten Schmidt - Isenhart
Scott G. Browne - Schicksal
Hans Peter Richter - Damals war es Friedrich
Bernhard Schlink - Der Vorleser

In Seiten:
2782

Durchschnittbewertung:
3,7 Wölkchen

Highlight des Monats:
Holger Karsten Schmidt - Isenhart

Enttäuschung des Monats:
Beth Haribson - Kaufrausch

In Bildern:




Im nächsten Monat geht für mich die Uni wieder los. Ich schätze, das wars dann erstmal mit den gut gefüllten Lesemonaten, weil ich für meine Seminare noch einiges an Lesestoff abzuarbeiten habe. Aber eineinhalb Wochen dauert noch die Gnadenfrist; da werde ich versuchen, einiges zu schaffen, um den Standart zumindest ansatzweise zu halten :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen