27.02.2012

[Challenge] Erstes Etappenziel erreicht

Die ersten beiden Monate der READ...the classics - Challenge von Lynesque (klickt *hier* und ihr kommt auf direktem Weg dorthin) sind vergangen und daher ist es Zeit für eine kurze Bilanz.

Kurz und knapp besteht das Ziel bei dieser Challenge darin, alle zwei Monate einen Klassiker der Literaturgeschichte zu lesen. Das soll über das gesamte Jahr 2012 durchgezogen werden und insgesamt hat man dann am Ende 6 Klassiker gelesen. Dieses Minimalziel ist gut erreichbar und ich bin voller Optimismus, dass mir das gelingt :)

Eigentlich wollte ich am Anfang ein bisschen "vorlesen" und sowohl im Januar als auch im Februar jeweils einen Klassiker von meiner Liste streichen. Ich strebe nämlich tatsächlich an, über das Mindestmaß hinaus ein paar mehr Bücher zu lesen. Wenn schon, denn schon! ;) Jedenfalls hat mir dummerweise die Klausurenphase einen Strich durch die Rechnung gemacht und obwohl es im Januar noch ganz gut aussah, konnte ich mich im gezwungenermaßen sehr lernintensiven Februar nicht dazu aufraffen, über die Pflichtleküre hinaus zu kommen. Und wenn man nicht mit dem nötigen Engagement und Spaß bei der Sache ist, hat die ganze Aktion natürlich auch keinen Sinn, was mich dazu bewogen hat, die Challenge im Februar einfach Challenge sein zu lassen. Dafür freue ich mich aber umso mehr auf die nächsten beiden Monate, denn zwei weitere Klassiker der Liste liegen bereits auf meinem SUB und warten auf mich :)

Also, die Zusammenfassung für die erste Station der Challenge:
Friedrich Schiller - Die Räuber (*hier* geht's zur Rezi)

Aktzeptabler Auftakt würde ich sagen :)
Hier geht's übrigens zu meiner Übersichtsseite für diese Challenge, die zugegeben momentan noch nicht wirklich viel bringt, weil im Prinzip nicht mehr draufsteht, als in diesem Post. Was sich aber noch ändern wird, sobald ich weitere Fortschritte mache ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen