31.07.2012

# Büchergeplapper

Leserückblick Juli 2012

Aloha! :D
Da heute der letzte Tag des Sommer- (*huuuuuust*) Monats Juli ist, gibt es wie immer eine kleine Lesestatistik für euch. Anfangs sah es ja lesetechnisch mega krass gut aus - da habe ich innerhalb von zwei Wochen fünf Bücher gelesen. Was für mich nunmal viel ist. Aber dann kamen die Prüfungen und die Hausarbeiten und ich hing zwei Wochen an dem selben Buch. Naja. Trotzdem ist der Juli der bisher beste Monat des Jahres gewesen - zumindest von den Büchern her :) Quantitativ sowie qualitativ habe ich nicht das geringste auszusetzten - überhaupt lese ich fast keine schlechten Bücher mehr (bzw Bücher, die mir nicht gefallen), seit ich in der Buchbloggerwelt unterwegs bin und mich fachmännisch informieren kann, für welche Bücher es sich lohnt, Geld auszugeben und welche mich sehr wahrscheinlich nicht ansprechen.
Nun gut, hier die Zahlen:

Gelesen
Sophie Kinsella - Göttin in Gummistiefeln (*Rezi*)
Sebastian Fitzek - Amokspiel (*Rezi*)
Jennifer L. Holm - Boston Jane und der unheimliche Fremde
Jennifer L. Holm - Boston Jane. Das Haus auf der Klippe
Ree Drummond - Das Glück trägt Cowboysteifel (*Rezi*)
Victor Hugo - Der Glöckner von Notre Dame (*Rezi*)
Joanne K. Rowling - Harry Potter und der Stein der Weisen

In Seiten
2709

Durchschnittsbewertung
4,4 Wölkchen


Highlight des Monats
Puuuh, schwer diesmal. Ich denke aber, Amokspiel macht das Rennen ;D

Enttäuschung des Monats
Gab's keine :)

In Bildern



Ich war ein bisschen rezensierfaul - aber ich schreibe irgendwie ungerne Rezis zu Büchern, die ich schon oft gelesen habe. Deshalb fallen sie bei der Boston-Jane-Reihe eben weg. Und bei Harry Potter auch *nach Ausreden such* ;P
Ansonsten sind fast 3000 Seiten schon persönlicher Rekord. Hehe! :D Die Auswahl war dieses Mal auch ein wenig schizophren - Thriller nach Frauenroman, Klassiker nach Liebesgeschichte und zwischendurch historische Jugendbücher. Aber ich lese auch selten (außer halt Bücher einer Reihe) zweimal das selbe Genre hintereinander. Dann finde ich das zweite Buch grundsätzlich schlecht :D
Jedenfalls freue ich mich jetz schon auf zwei Monate Semesterferien mit vielen tollen Büchern :)

1 Kommentar:

  1. Na da hast du ja einen guten Lesemonat gehabt.
    Göttin in Gummistiefeln liegt auch noch auf meinem SUB.
    Amokspiel hab ich schon vor ner Weile gelesen und fand es sehr gut, obwohl ja "die Therapie" nach wie vor mein absolutes Lieblingsbuch von Fitzek ist.

    AntwortenLöschen