26.10.2012

# Büchergeplapper # Stöckchen

[TAG] 10 reasons to fall in love with autumn

Von der lieben Kaugummiqueen wurde ich heute mit zwei total schönen TAGs 'beworfen' (auch wenn mittlweile solche Sachen halt neudeutsch TAG heißen, bin ich immernoch bei der Stöckchen-Metaphorik :D) und weil ich nix anderes zu tun habe, was ähnlich viel Spaß macht wie diesen Post zu schreiben (andere Sachen dagegen schon, aber ich bin bekennende Anhängerin der Prokrastination) (kommt es mir nur so vor, oder lenke ich heute ungewöhnlich oft ab?) (nein, tut es nicht; der Text in den Klammern ist deutlich länger, als der eigentlich Text... eeehm da muss ich mein Konzept wohl nochmal überdenken xD ), werde ich euch nun erzählen, was am Herbst alles toll ist und was mir so allgemein zu Büchern einfällt :)


  1. Was natürlich jedem zuerst einfällt: die Bäume werden bunt! Die Blätter habe dann meine Lieblingsfarben rot und gelb und allen Nuancen dazwischen. Vor allem, wenn die Bäume von der Sonne angestrahlt werden und man die einzelnen Schattierungen sieht, ist das wunderschön *.*
  2. Überhaupt ist das Licht im Herbst etwas ganz besonderes - warm, obwohl die Temperaturen immer kälter werden und kräftig, obwohl sich die Natur langsam zurückzieht.
  3. Auch die Luft ist unverkennbar herbstlich. Eine Mischung aus Erde, kaltem Wind und ich weiß auch nicht genau macht diesen charakteristischen Duft aus.
  4. Die Uhr wird im Herbst umgestellt (dieses Wochenende! ;) ) und wir können eine Stunde länger schlafen! :D
  5. Kleidungstechnsich kann man schon mal so langsam seine Wintersachen wieder ausgraben. Ich steh total auf Strick-Klamotten, werde mir dieses Jahr endlich auch ein Strick-Kleid zulegen - und freue mich auf meine kuscheligen Pullis.
  6. Überhaupt ist das der Beginn einer sehr gemütlichen Zeit. Mit einer warmen Tasse Kakao oder Tee eingemummelt im Sessel zu sitzen, während draußen Herbststürme toben, ist einfach herrlich entspannend.
  7. Bei den Klamotten waren wir zwar schon, aber ich muss das Thema nochmal anschneiden: Stiefel! Zum Sommer passen die ja mal überhaupt nicht, aber ich liebe liebe liebe meine Stiefel und kann sie jetzt endlich wieder tragen.
  8. Das natürlich nur mit passendem Make-up. Brauntöne auf den Augenliedern passen sowohl zu meinem Typ als auch zur Jahreszeit --> yeah! :D
  9. Bevor es jetzt heißt, ich sei mega oberflächlich und beschäftige mich nur mit meinem Aussehen: Nein! Natürlich beschäftigt mich auch das Aussehen meiner Wohnung, deshalb wird diese passend dekoriert. Kerzen, gepresste Blätter (wofür hat man schließlich so viel dicke Bücher?) und hübsches Weidenfelchtzeug ist ein absolutes Muss!
  10. Zu guter letzt möchte ich betonen, dass es extrem leckeres Obst im Herbst gibt. Ich versuche ja, hauptsächlich Obst und Gemüse der Sasion zu essen, und im Herbst klappt das dank Birnen, Aprikosen und Kürbissen ausgesprochen gut :)

Dieser TAG liegt mir fast schon echt am Herzen, weil ich das Gefühl habe, der Herbst ist so die meist gehasste Jahreszeit. Das finde ich sehr schade, denn mit der richtigen Einstellung kann man auch dem Regenwetter, der kürzeren Tage und der kälteren Temperaturen was gutes abgewinnen. Deshalb tagge ich

Charlie
und
Steffi


Ihr könnt natürlich auch gerne den nächsten Tag auch noch mitnehmen, wenn ihr möchtet :)
In diesem geht es um 8 Dinge.... über Bücher und das passt hier natürlich immer rein! :D

  1. Ich mag Bücher.
  2. Deshalb studiere ich "Bücher angucken"... zumindest scheint das das allgemein gültige Verständnis von meinem Studiengang zu sein. Bei manchen zumindest.
  3. Was ich nicht mag, sind Flecken in Büchern. Oder muffiger Geruch. Kennt ihr das, wenn Bücher Jahrzehnte in einem Haushalt waren, in dem stark bis sehr stark geraucht wurde? Das finde ich furchtbar!
  4. Bücher sind Hauptbestandeteil meiner Zimmerdekoration. Unter anderem deshalb kann ich mir kaum vorstellen, jemals einen E-Book-Reader zu besitzen. Außer für wissenschaftliche Bücher - da überwiegt der Vorteil und die Ästhetik darf sich hinten anstellen.
  5. Wenn Bücher, die ich kenne, verfilmt werden, habe ich früher extrem gerne über die Filme gelästert. Mittlerweile sehe ich das alles ein bisschen lockerer und lobe auch des öfteren geglückte Mediumswechsel.
  6. Bücher, die vom Inhalt her eigentlich Papierverschwendung sind, eignen sich hervorragend dazu, wackelige Tische zu stabilisieren.
  7. Pro Jahr erscheinen allein in Deutschland über 100.000 neue Bücher. Mal abgesehen von den alten Klassikern - wie soll man das als Normalsterblicher denn bitte alles lesen?!
  8. Wenn ich ein dickes Buch lese, bleibt das meistens zu Hause und ich habe ein Bus-Buch für unterwegs. Lese ich ein nicht so dickes Buch, schleppe ich das überall hin mit. Parallel lese ich nämlich nicht so gerne mehrere Bücher.


Sooo, das wärs. Jeder, der möchte, kann sich diesen TAG selbstverständlich gerne mitnehmen. Über einen kleinen Kommi würde ich mich in dem Fall freuen, damit ich eure 8 Dinge auch auf jeden Fall lesen kann.
Einen schönen Start ins Wochenende wünsche ich euch

Kommentare:

  1. Einen schönen Samstagmorgen, ähm, -mittag wünsche ich. :-)

    Stöckchenmetaphorik finde ich auch sehr schön. Das muss ich mir merken.
    Deine TAG-Antworten sind toll. Ich mag beim herbst auch das veränderte Licht total gerne. Das ist so stimmungsvoll!
    Und Bücher - du studierst Buchwissenschaften? Wo, wenn ich fragen darf? Das wollte ich früher auch immer machen und habe mich nun doch dagegen entschieden.

    Wann steht denn deine Bachelor-Arbeit an? Nächstes Semester?
    Bei mir ist es erst in einem Jahr so weit.

    Oh und das Analysieren des Quellcodes geht ganz einfach: Chrome und Firefox haben mittlerweile richtig schöne Analyseprogramme eingebunden. Wenn man z.B. bei Chrome einen Rechtsklick auf die Seite macht, kann man "Element untersuchen" auswählen. Da wird einem dann der ganze Quellcode zu dem entsprechenden Element angezeigt. Man kann sogar im Tool Änderungen vornehmen und gucken, wie was aussieht.
    Ich mag diese Funktion mittlerweile sehr. :-)

    Und jep, genau, bei mir ist die HTML/CSS-Sache tatsächlich Bestandteil von "irgendwas mit Medien". Mein Studiengang ist recht stark technisch ausgerichtet, auch wenn wir HTML und CSS eher ... ankratzen. Ich habe mein Wissen da freiwillig etwas vertieft. ;-)

    Viele Grüße
    Miyann

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das taggen (oder für das Stöckchen weiter geben). :) Ich werde mich auf jeden Fall mal einen Tag ransetzen.
    Und wow ... schönes Design! Das habe ich noch gar nicht gesehen.
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    ich freue mich, dass du beide Tags gemacht hast :) sehr schöne Antworten hast du da. Für mich sind Bücher auch immer in bisschen Deko. Mein Bücherregal ist der stolz meines Zimmers und ich finde, dass ein Raum ohne Bücher immer leer und unwohnlich aussieht (jaja, ein Raum ohne Buch ist ein Körper ohne Seele), aber es stimmt.
    Liebe Grüße, KQ

    AntwortenLöschen
  4. Irre ich mich, oder haben alle, bei denen ich diesen Tag bis jetzt gesehen habe (mich eingeschlossen) Klamotten und Stiefel aufgezählt :D ?

    "Bücher angucken" :D? Was studierst du denn? ^^

    Muffiger Geruch in Büchern? Puuh, ja, das kann ich auch nicht leiden ^^

    Und ich will nur mal anmerken: Ich habe diesen Tag bekommen, kurz nachdem er kreiert wurde, also hat das nichts damit zu tun, dass ich deinen Kommentar erst so spät gelesen habe :D
    Außerdem lese ich alle Kommentare sofort, aber ich schalte sie nicht sofort frei und beantworte sie deswegen nicht. ^^

    LG ;)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Literaturwissenschaf??? Wie cool, darüber musst du mir mehr erzählen! Ich hab zwar noch ein bisschen Zeit, mache mir aber trotzdem ständig Gedanken darüber, was ich mal studieren will und LW gehört zu meinen Optionen ;)
      Wie ist das Studium denn so? Und was macht man später damit?

      Haha, jetzt hast du mich und meine Fragen an der Backe :D

      LG
      Charlie

      Löschen
    2. Meinte natürlich nicht Schaf, sondern LiteraturwissenschafT ^^

      Löschen