01.01.2013

# Büchergeplapper

Statistik SPEZIAL: Lesemonat Dezember & Lesejahr 2012

Als zuverlässige, disziplinierte, und vor allem ambitionierte Bloggerin lasse ich mich natürlich auch nicht am Neujahrsmorgen (genau, "Morgens" ist immer dann, wenn ich gerade aufgestanden bin) davon abhalten, die obligatorische Lesestatistik des vergangenen Monats zu veröffentlichen.
Diese ist wundersamerweise unglaublich toll ausgefallen. Was wohl hauptsächlich daran liegt, dass ich den halben Dezember keinen Laptop zur Verfügung hatte und meine Zeit deshalb mit lesen und nicht auf Blogs und/oder Youtube verbracht habe. Aber egal. Los geht's:


Gelesen
Eoin McNamee - Requiem (*Rezi*)
Stephan Orth/Antje Binder - Sorry, wir haben uns verfahren. Kurioses aus der Bahn (*Rezi*)
Ian McEwan - Solar (*Rezi*)
Nina Blazon - Totenbraut (*Rezi*)
Nina Blazon - Faunblut (wiederholt gelesen; zur "alten" Rezi geht's hier)
Timur Vermes - Er ist wieder da (*Rezi*)
Bram Stoker - Dracula (*Rezi*)

In Seiten
2.798

Durchschnittsbewertung
3,7 Wölkchen

Highlight des Monats
Nina Blazon - Totenbraut

Enttäuschung des Monats
Ian McEwan - Solar

In Bildern
 


Das kann jetzt natürlich noch nicht alles gewesen sein, denn sonst wäre das hier ja nicht Statistik spezial. Aber weil ich es relativ ermüdend finde, mich durch ewig lange Jahresstatikstiken zu lesen, haue ich euch jetzt nicht alles um die Ohren, was meine Excel-Tabelle hergibt, sondern lasse viele viele Bilder und nur ein paar ausgewählte Zahlen sprechen:

Bücherjahr 2012



Insgesamt genau 70 Bücher gelesen. Das macht 28.542 Seiten, was die letztjährige Statistik um 13 Bücher und runde 4.000 Seiten toppt. BÄM!

Das war auch schon der Spezialteil - kurz und schmerzlos ;) Jedenfalls bin ich mehr als zufrieden mit meinem Bücherjahr und freue mich schon auf ein neues Jahr mit weiteren tollen Büchern und inspirierenden Gesprächen darüber.

In diesem Sinne: imaginiert ein schmetterndes HAPPY NEW YEAR meinerseits oder ein Proschd Neijoohr, wie man bei uns zu sagen pflegt oder einfach ein Alles Gute für euch im neuen Jahr! Genießt den Rest des ersten Feiertags 2013 und starten morgen gut in den alltäglichen Wahnsinn (oder nächste Woche, oder heute schon...wann auch immer ihr eben wieder von den Pflichten in Beschlag genommen werdet ;) )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen