21.04.2013

[Musik] Sonntagslieder #35

Gestern wurde ich das Opfer eines heimtückischen Spinnenangriffs.
Endlich hatte ich mich dazu aufgerafft, die auf dem Balkon befindlichen Gartenmöbel zu säubern und den Balkon allgemein für den Sommer nutzbar zu machen, als mich eine rieisge Spinne in tödlicher Absicht ansprang. Ich bin in der Beziehung eigentlich nicht zimperlich und es ist keine Übertreibung, wenn ich sage, dass dieses Tier ungefähr so lang war wie meine Handfläche. Zum Glück nur halb so breit, aber das ist trotzdem wirklich wirklich groß. Offensichtlich habe ich ihre Wohnung zerstört, indem ich den Klapptisch von der Wand weggeholt habe und dabei eine ganze Siedlung an Spinnennetzen niedergerissen habe. So gesehen wurde die Spinne vielleicht eher Opfer eines heimtückischen Menschenangriffs.
Egal, wir haben beide überlegt, denn dankenswerterweise schlug die Spinne auf halbem Weg zu mir einen Haken und flüchtete vom Balkon. Glück gehabt. Also die Spinne. Und ich auch ;)
Für euch gibt's nach dieser Gruselgeschichte einen Ausschnitt aus meiner Balkonputzaktions-Motivationsplaylist.




Bosse - Schönste Zeit
Eigentlich steh ich nicht so auf diese Musik, aber als Kind der 90er holt mich der Text irgendwie ab :)


Coldplay - Clocks
Wer kennt dieses Lied nicht? Trotz seiner leichten Melancholie passt es meiner Meinung nach perfekt zum Frühling, weil es so schön unaufdringlich ist. Oder so :D


Michael Bubé - Beautiful Day
Der Typ ist ja so knuffig :D Und das Lied ist ein wahrer Gute-Laune-Song, zu dem es mir nicht im Traum einfallen würde mit einem Besen über den Balkon zu tanzen... quatsch ;D


Wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Hören und einen wunderschönen Sonntag Drückt mir die Daumen, dass die Spinne (ich nenne sie übrigens Helga) schon eine neue Wohnung gefunden hat und nicht wieder zu mir zurück kommt ;)

Kommentare:

  1. Hach, Coldplay ♥
    Ich liebe diese Band einfach!!!

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne Songsammlung (: *smile*
    schönen Sonntag!
    die Nana :)

    AntwortenLöschen
  3. Wie kommt's dass ich schon wieder unter einen Musik-Post kommentiere? Ich bin wohl etwas verplant :D
    Riesen Dankeschön für dein liebes Kommentar! Ich merk schon, wir ticken wohl ähnlich^^

    Eine Schande, du sagst es! Naja, ich werde sie zu ihrem eigenen Besten wohl bei einem Mädelsabend bekehren =P
    Stimmt, die Wassermelone ist echt witzig, ich weiß genau, welche Stelle du meintest - ich bin selber einfach nicht so verbunden mit dem Film, obwohl ich ihn schon total oft und sehr sehr gerne gesehen habe, du bist ja eher hier der Fan davon! Johnny, heißt er, jetztert! Ich weiß immer nur, dass es Patrick Swayse ist, hihi.
    Weil der Plot ein wenig ähnlich von der Struktur ist haben sie ihn wohl Dirty Dancing 2 nennen müssen, sonst wär die Unglaubwürdigkeit auch noch mehr gestiegen. Aber so, ohne dass man vom "ersten Teil" wüsste, könnte es ein ganz eigener Film sein ;) Hachja, Javier ist zum Anbeißen, so süß! Und sein spanischer Akzent, aaaaaach. Katie find ich ja irgendwie auch etwas authentischer, frag mich nicht warum^^ Aber wir sollten vielleicht gar nicht die beiden Filme vergleichen, sie sind eben doch verschieden! (Die Musik ist aber auch toll in Kuba :D)
    Stimmt, ich dachte auch, da kommt was mehr "Märchenhaftes", trotzdem gefällt mir das postiv tragische Ende so auch^^

    Yay, Potterhead united! ;) Dir noch 'nen schönen Sonntag und guten Start in die Woche =D
    Liebste Grüße,
    L E Y

    P.S. Wir beide schaffen's wohl nicht so mit dem Kurz-Halten xD

    AntwortenLöschen