01.06.2013

Leserückblick Mai 2013

Feierlich melde ich mich hier aus der vergessenen Heimat - seit ewig und 4 Tagen war ich nicht mehr bei meiner lieben Familie zu Besuch und freue mich deshalb um so mehr über diese kleine Urlaubswoche mitten im Semester :D
Der Nachteil daran ist allerdings, dass mir hier nur begrenzte technische Mittel zur Verfügung stehen. Beziehungsweise kann ich theoretisch alles machen, aber es ist schwer kompliziert und aufwendig, weil ich meinem altersschwachen Laptop die Reise ersparen wollte und jetzt alle Programme, die man so braucht, nicht schön kompakt an einem Rechner sind, sondern ich mit USB-Stick immer von PC zu PC rennen muss. Zum Beispiel, um Bilder zu bearbeiten. Deshalb gibt es die Statistik jetzt auch erstmal ohne visuelle Unterstützung, denn PC II (der mit dem Bildbarbeitungsprogramm) wird gerade blockiert und ich darf auf PC I (der ohne Bildbearbeitungsprogramm) leider nichts installieren), wenn die innerfamiliäre Harmonie nicht schon an meinem ersten Besuchstag kippen soll. Aber sie werden auf jeden Fall nachgeliefert :)

Gelesen
Simon Beckett - Die Chemie des Todes (*Rezi*)
Simon Beckett - Kalte Asche (*Rezi*)
Anna Gavalda - Zusammen ist man weniger allein (*Rezi*)
Sarah Eder - Herr Leben, die Rechnung bitte (lese ich immer wieder gern - hier die Rezi nach dem ersten Mal ;) )
Jenny Downham - Bevor ich sterbe (*Rezi*)

In Seiten
2000 (Wow, eine komplett runde Seitenzahl - cool :D )

Durchschnittsbewertung
4,2 Wölkchen

Highlight des Monats
Dieses Mal war es echt nicht so einfach, aber ich entscheide mich dann ganz knapp für Zusammen ist man weniger allein von Anna Gavalda, weil es einfach sooo ein schönes Buch ist :)

Enttäuschung des Monats
Bevor ich sterbe von Jenny Downham. Nicht gut.

In Bildern



Auf jeden Fall bin ich zufrieden mit dem Monat. Er hatte Höhen und Tiefen und war quantitativ sogar ein bisschen über meinem persönlichen Durchschnitt :)

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir mit "Leichenblässe" viel Spaß. Bis auf "Verwesung", welches mir nicht ganz so gut gefallen hatte wie die Vorgänger, sind die Bücher wirklich toll. Gekauft habe ich heute dann auch direkt das E-Book, denn (da vermutest du richtig) es wird auch nur in diesem Format erscheinen. Ich lese eigentlich keine E-Books, aber viele zusätzliche Geschichten werden ja nur in diesem Format publiziert, also habe ich 1,49€ investiert ^^

    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe diesen Monat auch eine recht glatte Zahl: genau 2220 Seiten :D Schade das dir "Bevor ich sterbe" nicht gefallen hat. - Bin schon sehr auf deine Rezi gespannt (die zu "Zusammen ist man weniger allein") muss ich mir auch noch anschauen, da das Buch mal auf meiner Wunschliste stand. Aus irgendeinem Grund hat es mich dann aber doch nicht mehr so angesprochen. Vllt. ändert sich das ja wieder?

    Ich wünsche dir auch im Juni (Wahnsinn, wie schnell der Monat da war) viel Lesespaß und außerdem ein schönes Wochenende!

    LG Anni

    AntwortenLöschen