20.07.2013

# L(i)ebenswert

[Gerede] Hysterie und Strandidylle - Gegensätze ziehen sich an

Weil es in nächster Zeit wahrscheinlich keine Rezi geben wird und ich trotzdem das Bedürfnis verspüre, neben meinem fachsimpeligem Geschreibsel zu mittelhochdeutscher Erzähltheorie ein bisschen Hirn-Entspannung in Form von nicht ganz so reflektierter Aneinanderreihung diverser Wörter zu betreiben, dachte ich, es wäre eine gut Idee, euch mit einem kleinen Geplapper zu beglücken/belästigen/erfreuen/nerven.

Warum keine Rezi kommt? Dank einem Post der lieben LEY musste ich mir die letzten Tage die LizzieBennet-Diaries auf Youtube anschauen. Wie hätte ich bei solch einer Lobeshymne auch verzichten können, schließlich liiieebe ich "Stolz und Vorurteil". Allerdings sind diese Videos sehr zeitintensiv - es ist ja so irreführend, wenn die Videos alle nur 3 oder 4 Minuten lang sind. Da denkt man sich: "Ach komm, noch eins mehr ist nicht schlimm - frisst ja nicht so viel Zeit" und plötzlich sind 2 Stunden vorbei! Naja, jetzt bin ich glücklicherweise und leider fast am Ende dieser genialen Videoreihe angelangt und musste deshalb einfach zur Vorlage in Buchform greifen. Also lese ich jetzt zum gefühlt 1000. Mal "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen, zu dem es hier schon eine Rezi gibt (keine gute, weil eine meiner ersten) und ich deshalb keine mehr schreiben werde. Ich bin sowieso nicht mehr distanziert-objektiv in meiner Subjektivität, um das adäquat umsetzen zu können, denn (erwähnte ich es bereits?) ich liebe dieses Buch ♥


Übrigens habe ich mich nach 3 Jahren an der Küste endlich vollständig mit der Wettersituation hier angefreundet, die so ganz anders ist, als ich es vom Süden her gewohnt war. Aber momentan ist es einfach zu bezaubernd, um auch nur einen Hauch negative Empfindungen darüber zu haben. Milde 25°C, immer eine warme Brise und Strand und Meer quasi direkt vor der Haustür. Wie genial ist das denn bitte?!
Mein Glück wird einzig und allein von meiner neuen Mitbewohnerin getrübt - sie heißt Cruella und hat mir innerhalb einer Nacht 5 (!) Mal in den Arm gestochen und ist dann zum Oberschenkel gewandert, wo zum Glück nur ein einziger Stich ist. Das war trotzdem eine offene Kriegserklärung, die ich mit Vergnügen akzeptiert habe. Es geht also auf die Jagd. Blöd nur, dass die Viecher am liebsten im Dunkeln rauskommen und ich leider sofort einschlafe, sobald das Licht aus ist. Strategiepläne, die dabei helfen, dieses elende Mistvieh zu eliminieren sind also sehr willkommen.
Wahrscheinlich könnte man es Affektverlagerung nennen, weil ich meine gesamte angestaute Hysterie von der BA auf den Kampf gegen die Mücke konzentriere, aber jeder geht halt anders mit Stress um. Fällt auch auf, wenn man meine Mädel und mich (die wir ja alle gerade im BA-Wahn sind) zusammenwürfelt und unseren Gesprächen lauscht. Je länger wir an dieser Arbeit sitzen, desto primitiver wird unser Humor. Und der war vorher schon nicht sehr niveuvoll.
Aber für mich ist das Ende des Wahnsinns schon in greifbare Nähe gerückt - gestern passierte ich die Halbzeit meiner Bearbeitungszeit und habe ab jetzt noch vier Wochen Zeit, die Arbeit fertigzustellen. 4 Wochen und ich habe Urlaub. Ganz lange. Bis das nächste Semester startet.

Wie ist es bei euch? Habt ihr Ferien oder Urlaub? Oder müsst ihr noch eine Zeit lang pflichtbewusst absitzen und lechzt förmlich nach ein wenig Erholung?

Kommentare:

  1. Darcyherrgott!! Tut mir furchtbar Leid dich so in diesen Sog gebracht zu haben! Ich weiß ganz genau, was du meinst ;) Diese 3-4 Minuten sind wirklich böse......aber sie lohnen sich ja :D Bin ich froh, dass ich einige von euch "infizieren" konnte mit meiner LizzieBennet Leidenschaft, da fühlt man sich gleich nimmer so allein - und aha! Noch so eine, die Stolz & Vorurteil liebt - da hamma wieder 'ne Gemeinsamkeit gefunden Mel =D

    Oh, oh, oh. Ich hasse solche Mitbewohner. Also, ich würde...am besten wendest du.....ne. Null Ahnung. Ich pass nur auf, dass ich am Abend nicht gleichzeitig Licht anhab, wenn das Fenster offen ist. *schulterzuck* Der Angriff der Killertiere hat wieder seine Sommersaison =/ Dank meinem Fenster ohne Schutznetz *böse guck* , weil ich es immer vergesse reinzumachen *ich dummdödel* hab ich selbst so einige Freundinnen "begrüßen" dürfen, wenn du verstehst, was ich meine *MUHAHAHAAHH!!* Nieder mit den Mücken - WAHHH. Hm, ja. Ich habe eine klitze-klitze-iiiizzi-bizzi-kleine Obsessionen mit denen. Höhö.

    Also, ich schweife ab^^ Ich weiß gar ned, was ich von eurem Norden da halten soll, mich würde das windige Wetter schon etwas abschrecken o.O Aber gut, dass du dich einleben konntest *nick*. Ich wünsch dir mega mega mega VIIEEEEL Glück mit der BA, dass du bald fertig bist(was genau ist das denn? - ich bin jetzt nicht so bewandert^^) und dass du deinen Urlaub dann in Ruhe und Frieden genießen kannst ;) Ich selbst hab noch kene Ferien. Bayern. Wir sind im Sommer immer am Arsch. Du verstehst. Argh.
    Doch in den ersten zwei Wochen geht's gleich in die Türkei - yippie yah yay! =D

    Liebste Grüße,
    L E Y

    P.S.: Bei welcher Folge bist du denn jetzt? ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab noch Prüfungen bis zum 30. :( Aber danach dann endlich auch frei und auch wenn ich nicht in Urlaub fahre, habe ich hier schon einiges geplant :) Schließlich hab ich dann ja auch 2 Monate frei :D
    Habe gesehen, dass du 'Stolz und Vorurteil' liest! Tolles Buch, viel Spaß dabei! :)

    AntwortenLöschen