03.11.2013

# Musik

[Musik] Sonntagslieder #61

Nachdem diese Woche der Sturm des Jahres im Norden gewütet hat (also bis jetzt), die Uni Flensburg quasi dachlos ist und es auch an meiner Uni bei diversen Gebäuden von der Decke tropft - ganz dramatisch: auch bei einigen Bibliotheken ist das der Fall und es rennen die ganze Zeit panische Bibliotheksangestellte mit Eimern durch die Gegend! - liege ich nun hier in meinem Bett und werde von dem allerschönsten Sonntags-Strahlewetter geweckt. Da soll mal einer mitkommen. Wetter ist wirklich eine anstrengende Erfindung. Wetter und zwischenmenschliche Beziehungen weisen übrigens viele Ähnlichkeiten miteinander auf. Allen voran, dass mich diese Woche beides an den Rand der Schizophrenie getrieben haben; wie soll man sich auch bei ständigem Auf und Ab auf irgendetwas einstellen? Regenjacke oder Sonnenbrille? Das ist hier die Frage.
Musik ist dabei in jedem Fall eine gute Unterstützung, um die Stimmung zu betonen. Und hier kommen deshalb meine Top-3-Lieder dieser schizophrenen Woche :)



Fall Out Boy - Thanks For The Memories
Ein relativ altes Lied. Aber immernoch absolut genial! *.*


Katy Perry - Roar
Manche Lieder sind einfach mal gut für das Selbstwertgefühl. Das gehört für mich auf jeden Fall dazu. I am the champion! :D


Three Doors Down - So I Need You
Und zum Schluss mein absolutes Lieblingslied zur Zeit ♥


Und das wars auch schon wieder. Wie immer wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Hören und einen schönen Rest-Sonntag. Lasst euch nicht wegwehen! ;) ♥

Kommentare:

  1. Richtiges November-Wetter, wobei es heute nicht so schlimm ist wie in den vergangenen Tage. "Roar" finde ich auch klasse, wobei ich auch die vorab-Video Version per Text-Message eine amüsante Idee fand.

    Dir auch noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Wetter und zwischenmenschliche Beziehungen weisen Ähnlichkeiten auf :D... Wo du Recht hast, hast du Recht. Bloß dass es beim Wetter wenigstens geringe Chancen gibt, dass die Vorhersagen stimmen, während Beziehungen wirklich schwer vorherzusagen sind :/.

    "Roar" wird momentan von allen meinen Lieblingsyoutubern gecovert und ich muss sagen, obwohl ich eigentlich nicht viel von Katy Perry halte, mag ich es auch total. Das macht irgendwie gute Laune und stärkt, wie du schon sagst ;), das Selbstwertgefühl.

    Liebe Grüße ;)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich fand der Vergleich auch passend :D Schade, dass es keinen Beziehungs-Vorhersage-Dienst gibt xD

      Normalerweise gehört Katy Perry auch nicht auf meine Playlist, aber "Roar" läuft einfach überall und ist der totale Ohrwurm :D

      Liebe Grüße zurück :D

      Löschen