29.11.2013

[Rezept] Couscous allerlei

Eine wahre Leidenschaft von mir ist seit Neustem Couscous. Ganz ernsthaft. Bisher ging dieses phänomenal köstliche Nahrungsmittel vollständig an mit vorbei - nun habe ich aber die vielen Vorzüge entdeckt. Zu nennen wären da unter anderem: große Variabilität, super leckerer Geschmack (mit den richtigen Gewürzen natürlich) uuuund es geht so so schnell. Couscous nehmen, heißes Wasser drauf, 5 Minuten warten, fertig. Total genial.
Und deshalb präsentiere ich euch jetzt meine aktuelle Lieblingskombination. Die hat übrigens noch einen Vorteil: meine sich vegan ernährende Mitbewohnerin kann auch mal bei meinem Essen naschen und nicht immer nur umgekehrt. Denn aus Versehen habe ich hier tatsächlich etwas Veganes gekocht. Ohne es zu merken! :D

Was ihr braucht:
200g Couscous
200ml Gemüsebrühe
1/2 Gurke
2 Möhren
1 Dose Mais
2-3 Tomaten

Außerdem:
ein scharfes Messer
ein Schneidebrettchen
eine große Pfanne
einen Messbecher

Und so wird's gemacht:
Gemüse kleinschnibbelnund die Möhren ein bisschen in der Pfanne anschwitzen, damit sie etwas weicher werden. Dann das Couscous in die Pfanne geben, die Gemüsebrühe hinzufügen und kurz quellen lassen. Das restliche Gemüse dazugeben, alles verühren, kurz komplett durchwärmen lassen und fertig!

Am Ende kommt dann sowas raus:

Ein kunterbuntes, gesundes und schnell gezaubertes Essen.
Schmeckt natürlich auch kalt als Salat sehr gut - ich glaube, das nennt man dan Taboulé oder so :)
Man kann so ziemlich alles dazumischen, was einem schmeckt - ich glaube, dazu passt alles.


Ich persönlich mag diese Zusammenstellung am liebsten, habe aber auch nichts gegen Paprika, Erbsen oder sogar mal ein bisschen Putenbrust. Dann ist es logischerweise zwar nicht mehr vegan (oder vegetarisch), aber mit macht das ja nix aus ;) Dann wünsche ich mal viel Spaß beim Nachkochen - kennt ihr Couscous schon länger? Oder wäre das für euch auch Neuland? ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen