17.12.2013

[Gebastel] Wundermittel gegen spröde Lippen

...das sich eventuell auch als Last-Minute-Geschenk-Idee eignet.
Entdeckt habe ich die Anleitung, um einen wirklich mega pflegenden Lippenbalsam selbst zusammenzurühren schon in der letzten Weihnachtszeit - allerdings fehlte mir da Gelegenheit und Muse, um die Idee auch umzusetzen. Zum Glück gibt es aber Bookmarks, sodass ich dieses Jahr wieder darauf gestoßen bin. Hier kommt ihr zur Original-Anleitung von Sari, das ich im Grunde auch nur sehr sehr sehr wenig abgewandelt habe. Wozu auch etwas super tolles verändern? ;)

Material:
Sheabutter
Körperbutter (als Pröbchengröße)
Granatapfelöl (ebenfalls als Pröbchengröße)
Vaseline
kleine Töpfchen
eine Schüssel und einen Teelöffel


Das alles gibt es gesammelt im dm, aber wahrscheinlich auch in allen anderen Drogerie-Märkten. Die Töpfchen habe ich ebenfalls aus dem dm, wobei ich dazu noch 6 Flaschen kaufen musste, weil es die Dinger halt nur zusammen als Reise-Kosmetik-Umfüll-Set gibt. Uuuund ich hatte noch zwei kleine Pöttchen, in denen man im LUSH immer Pröbchen mitbekommt. Die könnt ihr natürlich auch einfach sammeln, so wie ich ;)

Und los geht's:
  • 6 TL der Sheabutter mit den 50ml Körperbutter und einem Schuss Granatapfelöl gut vermischen.
  • So lange Vaseline hinzugeben, bis die Mischung eine angemessen feste Konsistenz hat.
  • Alles in die Pöttchen füllen.
Und fertig. Man fühlt sich ein bisschen wie eine Mischung aus Bäcker, Apotheker und Alchimist beim Zusammenrühren, aber das mindert den Spaß keinesfalls - im Gegenteil! :D

Meine Mischung war am Ende vielleicht noch einen Tick zu wenig fest, aber ich habe es ausprobiert und kann sagen: man kann sich das Zeug trotzdem auf die Lippen schmieren. Und der Pflegeeffekt ist echt der absolute Hammer! Ich habe im Winter sehr spröde Lippen, aber das Zeug ist die totale Wunderwaffe dagegen. Am Schluss hatte ich als 8 Pöttchen voll, habe die leere und ausgespülte Körperbutter-Dose mit den Resten gefüllt und auch noch eine der Plastikflaschen aus dem Reiseset ein wenig (etwas unappettitlich) befüllen können - man schmeißt ja nix weg als arme Studentin. Also, es kommt wirklich viel dabei raus und dieses Jahr dürfen sich meine Lieben alle über ein kleines zusätzliches Geschenk freuen :)

1 Kommentar:

  1. Ich find das sooo cool, hab das jetzt schon ein paarmal wo gesehen. Das letzte war aber mit irgendwelchen Pflegelinsen, das war mir dann zu extravagant ^^ Auch wenn ich die ganze Sheabutter wahrscheinlich nieee aufbrauche bei der Riesendose - ich bin grad echt versucht das zu probieren, hab nämlich auch immer so spröde Lippen. Gibts da noch andere Düfte davon? :) Wahrscheinlich kann man da alle möglichen Öle reingeben, aber ich bin da immer verpeilt und brauch ganz genaue Anleitungen ._. Wo ich so Döschen herkrieg muss ich auch noch gucken ^^

    AntwortenLöschen