20.03.2014

# L(i)ebenswert

[Gerede] Frühling, Frühling, Frühling

Heute:

Dazu: wolkenloser Himmel, ein laues Lüftchen und Frühlingsblumen überall.
Wenn das mal nicht der perfekte Start in den kalendarischen Frühling ist, dann weiß ich auch nicht. Dieser Tag hat eine so geniale Wetterlage, dass ich mich heute Morgen motiviert auf mein Fahrrad geschwungen habe, in die Stadt geradelt bin, um ein paar Dinge zu erledigen und dann bis gerade eben im Park die Sonne genossen und gelesen habe.

 Und ein bisschen Kreativarbeit in Form von Wochenplanung und Blog-Ideen war dank des Motivationsschubes, den mir mein Sonnenbad verliehen hat, auch noch drin.



Folglich darf ich nun offiziell verkünden, dass die Freiluft-Lesesaison ab jetzt eröffnet ist!
Angrillen kann ja jeder - jetzt wird angelesen! Schließlich vergraben sich Bücherwürmer nicht klischeemäßig in irgendeinem Kellerloch und saugen einsam die Buchstaben ihrer Bücher in ihr Hirn auf. Nein! Lesen geht überall und macht bei gutem Wetter in der Sonne oder unter einem Baum mindestens genauso viel Spaß!


Übrigens meine Hymne des Tages ;)
Mit Eintritt des astronomischen beziehungsweise kalendarischen Frühlingsanfangs haben wir nun bar jeder Diskussion auf jeden Fall ganz sicher meine allerliebste Jahreszeit erreicht und niemand soll sich ab jetzt über die unnatürlich hohen Temperaturen beklagen! Meteorologisch gesehen ist der Frühling schließlich seit dem 1. März eingezogen. Und da waren die Biologen (aka meine Mitbewohnerin, die jetzt endlich wieder auf der Suche nach irgendwelchen Blättern im Wald rumkriechen darf) schon längst drin! Phänologisch hat der Frühling dieses Jahr nämlich irgendwann Mitte Februar begonnen - als die Schneeglöckchen und die
Krokusse überall aufgetaucht sind. Aber ob unnormal oder nicht ist mir völlig egal. Ich erfreue mich heute auf jeden Fall an der Sonne, dem
Vogelgezwitscher, Entengequake und dem Kinderlachen auf dem Spielplatz direkt neben meiner Lieblingslesebank.

Einziger Wermutstropfen: Nächste Woche Sonntag wird die Zeit umgestellt; das bringt meinen Rhythmus immer total durcheinander. Aber dafür ist es dann Abends länger hell. Auch schön.
Einen herrlichen Tag wünsche ich euch allerseits - genießt die Sonne und vor allem den Beginn der offiziellen Freiluft-Lesesaison mit einem guten Buch und einem gemütlichen Leseplatz! ♥

Kommentare:

  1. Wie schön, dass da jemand so motiviert ist :p "Angrillen kann jeder, jetzt wird angelesen!" Das muss man ja glatt als Zitat irgendwo festhalten ;) Ich hätt auch gern so einen schönen See in meiner Stadt - wir ham nur nen "Strudelteich", umzingelt von Beton ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, den Spruch werde ich einfach jedes Jahr wieder neu auspacken :D
      Klingt ja idyllisch bei euch xD Da hab ich wirklich ein bisschen Glück gehabt - bei uns ist es extrem grün. Zwischen den Städten und auch IN den Städten. Dafür sind die "Städte" aber auch eher Dörfer xD

      Löschen