13.04.2014

[Musik] Sonntagslieder #84

Heute ist mein letzter Tag Schonfrist, bevor morgen die Vorlesungen wieder losgehen. Und ich muss sagen: ich freue mich ziemlich auf das Semester. Meine Seminare sind fast alle thematisch absolut toll und die Sommersemester habe ich sowieso immer am liebsten irgendwie. Außerdem befinde ich mich ja fast schon am Ende meines Studiums - das muss man sich mal geben: in einem Jahr sitze ich jetzt idealerweise an meiner Masterarbeit. Wo ist nur die Zeit geblieben? - und habe beschlossen, die letzten Monate nochmal richtig zu genießen. Also, so neben all der Arbeit, die ich als strebsamer Mensch natürlich weiterhin in die ganze Angelegenheit stecken werde :D
Da ich in dieser Woche wieder in meine Studentenstadt gewandert bin und in der Wohnung ein bisschen (beziehungsweise eigentlich sehr viel) Frühjahrsputz gehalten habe, steckt meine Playlist dieses Mal voller motivierender und schwungvoller Songs. Nicht ausschließlich, aber hauptsächlich. Seht selbst:



Simple Plan - In
Schmeißen diese Pappnasen doch tatsächlich einfach die B-Seite ihres letzten Albums auf den Markt und ich bekomme das nicht mit! Pah! Aber besser spät als nie habe ich die Songs dann auch mal entdeckt. Und liebe sie ♥


Imagine Dragons - Underdog
Seit Wochen läuft ja das ganze Album bei mir rauf und runter. Jede Woche steht dabei an anderes Lied im Fokus; je nach Stimmungslage. In den letzten Tagen war es eindeutig dieses Lied :D


Edwina Hayes - Feels Like Home
Und zum Schluss noch ein bisschen Herzschmerz. Weil ich gestern "Beim Leben meiner Schwester" gesehen habe und wegen diesem Film einfach jedesmal spontan in Tränen ausbreche, wenn ich das Lied höre. Aber es ist schöön. Aber schrecklich. Aber schön. Hach.

Übrigens ist das einer der wenigen Filme, die ich nur im Fernsehen anschauen kann, weil ich die Werbeunterbrechungen brauche. Ansonsten würde ich durchdrehen. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn ich den Film im Kino gesehen hätte.
Als Trost werde ich heute hoffentlich Unmengen leckere Rhabarber-Muffins backen und mich dann damit vollstopfen. Weil ich Rhabarber liebe liebe liebe und die Sasion dafür einfach viel zu kurz ist. Euch wünsche ich wie immer einen wunderschönen Sonntag und viel Spaß beim Hören ♥

Kommentare:

  1. Bei 'Beim Leben meiner Schwester' musste ich auch weinen - passiert mir nicht oft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir passiert das leider ständig - ich bin ein wandelnder Gartenschlauch xD
      Aber der Film ist ja auch wirklich ergreifend :)

      Löschen
  2. Ich weiß, was du mit den benötigten Werbepausen meinst! Sonst müsste ich durchgehend weinen und hätte keine Zeit, einmal Luft zu holen o.O
    Gott, ich muss des Album von den Imagine Dragons auch mal wieder anhören - und ich nenne mich Fan ;P Auf jeden Fall ist Underdog auch so ein Lied, das einen anfeuert, ne?^^ Meine Ohren hören aber zurzeit lieber deutschen Rap, Cro & Casper usw. ....das ist so....wild =D

    Stimmt, das Semester hat ja jetzt schon...seit 1 Wocher angefangen? Meine Großcousine freut sich nich so sehr drauf, hat heute auch ihre erste Vorlesung wieder ;) Du studierst doch Germanistik, ne? Dann noch was daneben?

    Liebste Grüße und ich hoffe, du hattest nen guten Start ♥
    L E Y

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Film hat halt auch einfach keine Verschaufpasuen für den Zuschauer. Immer, wenn mal kurz alles ein bisschen besser ist, verrät schon gleich der Soundtrack, dass es jetzt wieder gaaaaaanz schlimm wird^^

      Haha, Rap höre ich zur Zeit auch relativ viel. Aber nur, wenn ich in einer bestimmten Laune bin ;P

      Das ist ja von Uni zu Uni verschieden - wir haben jetzt seit einer Woche wieder Uni. Rückblickend hätte ich mich mal besser auch nicht so sehr drauf freuen sollen. Ich vredränge aber einfach den ganzen Stress immer wieder xD
      Genau. Und noch Kulturwissenschaft :)

      Liebste Grüße zurück :)

      Löschen
  3. DAMN YES IMAGINE DRAGONS :P Wobei ... ich liebe die Band seit etwa eineinhalb riiichtig, aber seit jedes Lied hintereinander im Radio totgespielt wird hab ichs nicht mehr so gerne :( Aaaber erst gestern hab ich wieder das ganze Album gehört (leider nur auf USB *wein*) und ich hab ganz vergessen was für tolle Lieder da dabei sind (besonders die, die man nicht so oft hört) *.* Zu Underdog bin ich auch so richtig abgegangen, das ist eh eins meiner liebsten Lieder von denen :) Sag mal, mir kommts so vor als würd ich diesen Satz auf deinem Blog irgendwie zu oft sagen :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja leider oft so ein dummes Phänomen bei gehypten Sachen: irgendwann hat man sie dann doch satt.
      Den Satz kannst du gar nicht zu oft sagen :D Ich freue mich jedes Mal, wenn euch die Lieder auch gefallen - wer teilt nicht gerne seinen Musikgeschmack? ;)

      Löschen