01.05.2014

# Büchergeplapper

Leserückblick April 2014

Frisch von dem alljährlichen Mai-Ausflug zum (windigen aber erstaunlich warmen) Strand zurückgekehrt, bin ich nun bereit, euch meine monatliche Statistik zu präsentieren, bevor ich mich wieder an den Schreibtisch setze und Uni-Arbeiten mache (Himmel, klingt das nach Streber).
Damit wären wir aber auch gleich beim Thema: weil natürlich in diesem Monat die Uni wieder angefangen hat und ich dadurch ziemlich beschäftigt bin, habe ich ziemlich genau bloß halb so viel gelesen wie im März. Das ist natürlich ein bisschen traurig, aber man kann nicht alles haben :)

Gelesen
Jane Austen - Emma (*Rezi*)
David Gilbert - Was aus uns wird (*Rezi*)
Eric-Emmanuel Schmitt - Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran (*Rezi*)
Jodi Picoult - Beim Leben meiner Schwester (*Rezi*)

In Seiten
1657

Durchschnittsbewertung
3,9

Highlight des Monats
Allgemein war der April eher ein Monat mit guten Durchschnittsbüchern, aber etwas richtig herrausragendes war leider nicht dabei. Deshalb entscheide ich mich beim Highlight für den Re-Read von Schmitt: Monsieur Ibrahim et les fleur du Coran, weil die Geschichte einfach zuckersüß ist und man trotz des sehr dünnen Büchleins viel mitnehmen kann.

Enttäuschung des Monats
Ganz klar Beim Leben meiner Schwester. Kein Kommentar dazu, sonst reg ich mich nur wieder auf.

In Bildern


Insgesamt bin ich zufrieden mit dem Monat. Neben den Büchern und der Uni konnte ich viel mit meinen Freunden aus der Schulzeit unternehmen, was bei dem schönen Wetter gleich doppelt so toll war. Und natürlich, weil ich die immer nur sehr selten sehe :D Für den Mai habe ich mir auch schon ein paar Bücher bereitgestellt, auf die ich mich unglaublich freue. Also wird es quantitativ wahrscheinlich so reduziert bleiben - dafür hoffe ich aber auf gestiegene Qualität :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen