20.04.2015

[Lieblinge] Picture My Day #18

Von der Aktion "Picture My Day" habe ich in den letzten Jahren immer mal wieder etwas gelesen und auch die Beiträge dazu gerne verfolgt. Wer spielt auch nicht gerne Voyeur und schnuppert so ein bisschen in den Alltag von anderen hinein? Gebt es ruhig zu! Denn glücklicherweise werden die Voyeur-Bedürfnisse auf der einen Seite perfekt von den Profilierungs-Bedürfnissen gedeckt, die auf der anderen Seite stehen. Und das Internet bietet praktischerweise für beides das ideale Medium!

Sollte jemandem die ganze Geschichte nichts sagen und auch ein wenig suspekt vorkommen: keine Panik, es ist wirklich so simpel, wie es klingt. Für einen bestimmten Tag hat man einfach permanent sein Smartphone oder eine richtige Kamera griffbereit und hält diverse Details seines Alltags fest. Seit Instagram ist das ja eigentlich sowieso eine ziemlich alltägliche Sache.
Für mich allerdings nicht wirklich und ich muss sagen, dass es mir auch ein bisschen schwer gefallen ist, ständig daran zu denken, ein Foto von diesem oder jenem zu machen. Aber das war auch gut so. Am Ende sind es genau 15 Bilder geworden, sodass ich nicht aussortieren musste, denn an Quantität ist das so ungefähr der Durchschnitt. Also los! Dieses mal war der große Tag auf den 18. April angesetzt. Also einen Samstag. Die Wochenenden unterscheiden sich im Moment nicht großartig von meinen Wochentagen, also ist das hier im Grunde ein Querschnitt durch das Leben einer Studentin in Schaffenskrise. Bitte sehr!

1.
2.
3.
1. Erstmal die Vorhänge aufziehen und den Wetterstand checken. Und mich am Kirschbaum erfreuen.
2. Mit dem Frühstück und der aktuellen Lektüre zurück ins Bett. Damit der Samstag gemütlich startet.
3. Einkaufen und auf den Bus warten. Die Schlepperei hält fit!


4.
5.
6.
5. Nach dem Einkauf dann eine Runde entspannen: mit den Gilmore Girls und einer Portion Kaiserschmarrn.
6. Um dann motiviert und gestärkt ans Saubermachen zu gehen.
7. Und weil das Wetter so schön war, sind meine Mitbewohnerin und ich danach in den Wald zum Geocachen gegangen. Verstecke können manchmal wirklich zugewuchert sein.


7.
8.
9.
7. Erfolgreiches Suchen muss mit einer kleinen Koffein-Stärkung belohnt werden.
8. Und natürlich auch mit einem kleinen Picknick auf einem umgestürzten Baumstamm.
9. Rasten ist übrigens eine meiner Lieblingsbeschäftigungen :D


10.
11.
12.
10. Noch schnell die Pferdchen im Wildgehege besucht, bevor es dann wieder nach Hause ging.
11. Wo dann ein pseudo-gesundes Abendessen zusammengeschmissen wurde.
13. Schnell, unkompliziert und lecker - so muss das sein!


13.
14.
15.
13. Ein gemütlicher Filmabend in der WG - das wilde Studentenleben!
14. Zähneputzen ist wichtig. Vor allem, wenn man den ganzen Tag nur am Essen ist.
15. Und da endet der Tag, wie er begonnen hat - mit einem guten Buch :)

So, das war mein Samstag. Ich freue mich schon darauf, die ganzen anderen Beiträge zu sehen! #pmdd18

Kommentare:

  1. Du Liebe, ich mag deinen Blog immer noch so schön! :) hihi und bei mir sind es witzigerweise auch genau 15 Bilder geworden, hihi. Ist "Die Eiskönigin" wirklich so toll, wie alle Imme rsagen?Würdest du ihn mir empfehlen. :) Wunderschönen Tag dir. Clara <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Wenn du auf Disney-Filme stehst, wird dir "Die Eiskönigin" sehr wahrscheinlich gefallen. Ich habe noch niemanden getroffen, der den Film schlecht fand (hat zumindest keiner zugegeben. Ist vielleicht bei meinen Begeisterungsstürmen auch schwer xD ). Einen Versuch ist es aber auf jeden Fall wert. Und wenn es nur für den Soundtrack ist :D

      Löschen
  2. Tolle Einblick :) Ich erinnere mich daran, dass ich beim letzten PdD (Nr. 17) auch Gilmore Girls und Essen verknüpft hatte hihihi.
    Auf jeden Fall sieht es aus als hättest du einen richtig schönen und sonnigen Tag in der Natur gehabt :) Das Freut mich sehr für dich :) <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Die kann man auch sehr schön beim Essen schauen. Wenn man etwas macht, was mehr ablenkt, hat man schnell mal nen Dialog verpasst xD
      Die Sonne musste genutzt werden! :)

      Löschen
  3. Mel? Wo lebst du cooles, dass es WUNDERSCHÖN IST, du GEOCACHEN GEHEN KANNST (find ich toll, dass du sowas machst, habs nur mal mit der Klasse in Erdkunde ausprobiert, bisher noch nie selbst ^.^) und es auch noch verdammte PFERDE GIBT - Ich wette, irgendwo flattern noch Feen und fliegen Einhörner auf dem Regenbogen bei dir herum!

    Wo bist du denn grad bei Gilmore Girls? Ich hab das früher immer mit meiner Mama geguckt (da war ich so knappe 9 oder 10 Jahre alt) und vor paar Monaten re-watched und mich nochmal so richtig dran erfreut und viel mehr Facetten entdeckt, die ich als Jüngere noch gar nicht bemerken konnte ^.^

    Wenn ich mir so dein Leben als Studentin anschaue, freu ich mich schon richtig =D (Nur das Putzen und Essen selber machen? Sowas muss gelernt und der Elan dafür aufgebracht werden, oh oh.)

    ♥ Ley

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tolle am Geochachen ist ja, dass man überall die schönen Flecken findet, egal wo man wohnt. Und grade bei dir in Bayern ist es sicher mindestens ebenso idyllisch :D Die Einhörner haben sich mir leider noch nicht gezeigt, aber ich halte Ausschau! :D
      Wie fandest du das Chachen? In der Schule haben wir nie so coole Sachen gemacht! Ich bin neidisch ;D

      Bei mir ist es auch das 3. Mal oder so, dass ich die Serie schaue. Aber das erste Mal in der richtigen Reihenfolge :D Bin jetzt bei der 5. Staffel. Bald kommt Loogaaan! :D

      Haha, das Lernen geht schnell, aber der Elan kommt nicht sooo oft raus. Erst, wenn der Versumpfungsgrad wirklich bedenklich ist xD

      Löschen
  4. Hm, ich glaube mir wäre die Aktion etwas zu privat, aber ich spiele tatsächlich gerne mal Mäuschen bei anderen ;).
    Boah, ich hasse Einkäufe tragen :D (Blöd, wenn man in einem Haus ohne Fahrstuhl aber mit mehreren Stockwerken wohnt :D). Das ist vermutlich der einzige Grund, wieso ich mir mal ein Auto zulege, obwohl die öffentlichen Verkehrsmittel hier sehr gut sind.
    Gilmore Girls *_*. Ich bin immer noch nicht durch, weil ich es mit meiner Mum gucke und irgendwie nicht dazu kommen, aber ich hab grad eine Antwort auf Leys Kommentar gesehen: Logan *_*. Ich find ihn von Rorys Typen am besten, glaub ich. Leider hat er ne furchtbare Familie. Im Moment bin ich da, wo sich Rory und Lorelei gestritten haben, und ich finde es furchtbar. Wieso gibt Rory so viel auf das, was Logans doofer Vater sagt :(?
    Geocaching ist ne coole Sache! Ich wette, hier gäbe es auch ne Menge Zeug zu finden, aber ich glaub ich bin zu faul :D.
    Oh ja, Rasten ist mein Lieblingsteil bei Wanderungen :D.
    Wenn ich deine Fotos so sehe, kriege ich ein richtig schlechtes Gewissen. Du räumst auf, bist an der frischen Luft und so - ich sitze Zuhause und schaue eine Folge einer Serie nach der anderen :D.

    Liebe Grüße ;)
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das dachte ich auch immer. Aber da man ja selbst bestimmen kann, wovon man wieviel zeigt, konnte ich mich damit anfreunden :P

      Das ist auch wirklich lästig. Vor allem Getränke nerven, weil man die sich so schlecht auf den Rücken schnallen kann. Aus diesem Grund träume ich auch von einem Auto xD

      Geht mir auch so :D Die Folgen, in denen Loreley und Rory zerstritten sind, finde ich ganz furchtbar. Aber da bin ich voll auf Rorys Seite - manchmal braucht man einfach ein bisschen Zeit, um sich (wieder) zu finden, und die sollte man sich dann auch nehmen dürfen. Auch wenn der Anlass ein aufgeblasener Idiot ist :D

      Es gibt überall Sachen! :D Ist auf jeden Fall ne schöne Sache, um sich draußen aufzuhalten. Aber ich mache auch hauptsächlich die mit einer einfachen Schwierigkeitsstufe. Und bin bekennender Schön-Wetter-Cacher :D

      Das war nur Zufall^^ Eigentlich hatte ich auch einen faulen Tag geplant (mal abgesehen vom Putzen), aber meine Mitbewohnerin hatte Vitamin D Mangel und wollte nach draußen :D Dieses Wochenende war ich auch viel am Gammeln :D

      Liebe Grüße zurück! :)

      Löschen