19.06.2015

[Rezept] Schokobombe!

Wenn das Wetter richtig gut ist und man seine Zeit am liebsten permanent an der frischen Luft verbringen will, gibt es wenig schöneres, als ein richtig tolles Picknick. Fix ein paar Leute zusammengetrommelt, eine Kleinigkeit vorbereitet und los geht die Gaudi. Als selbsternannte Nachtischbeauftragte habe ich dafür zum Beispiel diese geniale Schokokreation parat, die jedem Schokojunki die Glückstränen in die Augen treibt.


Was ihr braucht
200g Oreos
50g Butter oder Magarine
400ml Sahne
200g Zartbitterschokolade
1 Pk Vanillinzucker
80g Softgrieß

Außerdem
einen Topf
eine große Schüssel oder Auflaufform
einen Schneebesen
Gefrierbeutel

So gehts
Als erstes lasst ihr die Butter in einem Topf auf dem Herd bei mittlerer Hitze langsam schmelzen und präpariert währenddessen die Oreos. Diese kommen nämlich in einen Gefrierbeutel und werden dort so lange zerdrückt und zermatscht, bis sie nur noch Krümel sind. Diese kommen dann in eine Schüssel oder Auflaufform. In der Zwischenzeit sollte die Butter flüssig sein, also könnt ihr sie über die Oreos gießen. Alles zu einer relativ homogenen Masse verrühren und zur Seite stellen.
Die Sahne in einen Topf geben, bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und nach und nach die Schokolade dazugeben. Die schmilzt dann langsam in der Sahne. Zwischendurch immer mal wieder umrühren. Wenn die Schokolade vollständig geschmolzen ist, kommen Vanillinzucker und Grieß dazu. Alles gut vermischen und dann so lange köcheln lassen, bis der Grieß aufgegangen und fest geworden ist. Danach kommt das ganz auf den Boden und wird gleichmäßig verteilt. Abkühlen lassen und fertig!

Und so ähnlich könnte das dann aussehen


Leider bin ich immernoch untalentiert, was das Anrichten von Essen angeht. Aber es kommt ja auch nur sekundär auf die Optik an. Erstmal wichtig ist der Geschmack, und der ist einfach der Oberhammer. Wenn ihr das Ganze vorm Servieren noch für drei oder vier Stunden in den Kühlschrank stellt, hat es die optimale Konsistenz.
Viel Spaß beim Ausprobieren. Und Guten!

1 Kommentar:

  1. Das klingt so schmackhaft. Ich möchte es haben <3

    Vielleicht probiere ich es sogar gleich am Wochenende aus. NOM NOM NOM.

    AntwortenLöschen