13.12.2015

# Musik

[Musik] Sonntagslieder #130

Da ich mir für die kommenden Blog-Einträge vorgenommen habe, nicht zu jammern und allgemein keine negative Stimmung zu verbreiten. Daher wechsele ich nun einfach die Perspektive und schreibe den Mecker-Text, den ich schon im Kopf hatte, ein bisschen um. Denn: ich bin noch überhaupt nicht in Weihnachtsstimmung. Aufgefallen ist mir das gestern, als mir bewusst wurde, dass es nur noch runde zehn Tage bis Heiligabend sind und ich weder das Bedürfnis nach meinen weihnachtlichen Nagellacken verspürte, noch kleine Geschenkchen für alle Leute in meinem Umfeld kreiere und schön verpacke und! noch nicht einmal eine Weihnachtsplaylist angelegt habe. Die aus dem letzten Jahr ist leider mit meiner geschrotteten Festplatte ins Nirvana eingezogen, sodass es einfach keine solche Playlist gibt. Meiner messerscharfen Analyse zufolge liegt dieses Versäumnis hauptsächlich im fehlenden Schnee begründet. Und bei genauer Betrachtung ist das eigentlich wirklich positiv, denn es ist nicht kalt. Nicht kalt ist gut. Ich hatte in diesem gesamten Winter noch keine Blasenentzündung, die Busse kommen so pünktlich wie immer, weil sie nicht von einzelnen Schneeflocken am Fahren gehindert werden und dennoch ist es kühl genug, damit alle Stechmücken etc von der Bildfläche verschwunden sind. Wenn das mal nicht ein wahres Weihnachtswunder ist.
Aber trotz allem habe ich mir vorgenommen, ab morgen an meiner Einstellung zu arbeiten. Schließlich liebe ich Weihnachten eigentlich über alles, wenn es nicht gerade vom Stress überlagert wird. Also gilt es jetzt, eine Playlist zu erstellen, die Geschenkeproduktion hochzufahren und schnell noch ein paar Kärtchen zu verschicken. Eine Woche ist schließlich noch Zeit, um das ohne großartige Hektik erledigen zu können - das sollte reichen. Aber heute gelten noch die alten Maßstäbe. Und damit auch die alte Playlist. Hier meine liebsten Lieder dervergangenen Zeit:

Schunder Song
Die Ärzte


Liebste Textstelle:
Ich bin nicht stark und ich bin kein Held,
doch was zu viel ist, ist zu viel.
Für deine Aggressionen war ich immer das Ventil [...]
Immer mitten in die Fresse rein!


Mr. Brightside
The Killers


Liebste Textstelle:
But it's just the price I pay
Destiny is calling me
Open up my eager eyes
'Cause I'm Mr. Brightside


The Show Must Go On
Queen feat. Elton John


Liebste Textstelle:
The Show must go on.
Inside my heart is breaking,
My make-up will be flaking,
But my smile still stays on.


Weihnachtlich ist es wirklich alles so kein bisschen. Aber das kommt. Nummer eins läuft im Moment nicht nur sehr oft bei mir zu Hause, sondern auch immer wieder auf der Arbeit, wenn ich nett und freundlich mit anstrengenden Kunden spreche und/oder mich von diesen zusammenfalten lasse. Ebenso wie Nummer 2. Die richtige Musik hilft halt gegen alles. Selbst gegen unglaublich hohe Frustrationsraten.
In diesem Sinne einen entspannten Sonntag und vor allem einen schönen 3. Advent!♥

Kommentare:

  1. Mr Brightside ist so ein fantastischer Song. Ich liebe ihn noch heute auch wenn er mich an eine ganz anderer frühe Zeit erinnert und mich die Erinnerung daran manchmal auch irgendwie traurig macht.

    Aber trotzdem wundervoll <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genauso geht es mir auch - der Song beamt mich gefühlt in ein völlig anderes Leben zurück :)

      Löschen