09.04.2016

[Statistik] Gesammeltes Lesewerk des ersten Quartals 2016

Weil es mit in letzter Zeit manchmal ein bisschen unnötig erschien, für jeden Monat eine einzelne Statistik anzufertigen - das Lesen und ich waren zu Jahresanfang nicht die besten Freunde -, ich aber solche Statistiken sehr gerne lese und auch für mich persönlich daran festhalten möchte, halte ich es ab jetzt einfach wie die Krankenkassen und rechne alle drei Monate ab. Das bedeutet zwar komprimierten Inhalt, aber für mich ist das momentan sowieso ein Luxusproblem - ich freue mich schon, überhaupt Inhalt für eine Statistik zu haben. Also, auf zu

Quartal 1: Januar - März 2016

Im Januar gelesen

997 Seiten, Durchschnitt von 4,5 Wölkchen

Und hier ist auch direkt der Grund für besagte kleine Änderung im Statistik-Land. Denn mehr als dieses eine Buch konnte es im Januar bei mir leider nicht auf den Nachttisch schaffen. Dafür ist Der Schwarm ja aber relativ dick und vor allem ein absolut großartiges Buch, das es definitiv wert war, Solist des Monats zu sein.


Im Februar gelesen

2162 Seiten, Durchschnitt von 3,6 Wölkchen

Witzigerweise ging es dann im Februar direkt bergauf. Vermutlich, weil gleich das erste Buch des Monats - Der Club der unverbesserlichen Optimisten - ein kleiner, unvermuteter Schatz war, der mir ganz zufällig in die Füße gestolpert ist. Sowas motiviert mich dann immer ungemein. Diese Motivation hielt sich trotz Lieber Mischa, ein Buch, das mich leider nicht wirklich überzeugen konnte. Aber es muss auch mal Talfahrten geben, damit man die Loopings wieder zu schätzen lernt.


Im März gelesen


1118 Seiten, Durchschnitt von 3,2 Wölkchen

Und dann kam der März und mit ihm so viel Stress und noch mehr Stress, sodass ich abgesehen von der Jugendbuch-Reihe, die aus eben diesen Gründen auch den Blog gerade dominiert, und ein paar Magazinen einfach nichts lesen konnte. Und das, obwohl ich eigentlich so viel vor hatte - vor allem die Harry-Potter-Challenge betreffend, die gerade läuft! Naja, ab jetzt wird alles besser und eigentlich ist auch alles ab 1000 Seiten kein völlig lesemäßig enttäuschender Monat




Wie läuft es im Moment bei euch? Kommt ihr auch nur ab und an mal zum lesen oder seit ihr da gerade besser dran als ich?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen