08.09.2012

# Büchergeplapper # Stöckchen

[Tag] Ein Buch, das ...

Heute erreichte mich ein schöner Tag von der lieben Charlie, den ich natürlich sofort beantwortet habe. Hauptsächlich, weil ich solche Bücher-Tags total super finde. Aber auch, weil er wie gerufen kam, als ich mir überlegt eben habe, womit ich euch heute so zuspammen könnte ;D
Hier also die Fragen und meine Antworten dazu:

Ein Buch, das...

... dich zum Lachen gebracht hat:
Da ich ab und zu gerne Bücher aus dem Genre Humor/Satire lese, habe ich da ein paar lustige Bücher im Angebot. Spontan ist mir auf diese Frage 'Maria, ihm schmeckt's nicht' eingefallen, einem total witzigen Buch über deutsch-italienische Beziehungen :D
Ein Klick auf die Cover führt euch zu meinen jeweiligen Rezis :)



... dich zum Weinen gebracht hat:
Ehrlich gesagt bin ich eine kleine Heulsuse bei Büchern und dementsprechend kullern bei mir ziemlich oft ein paar Tränchen. Da aber hier nur Platz für ein Buch ist, habe ich 'Wunschgeflüster' ausgesucht, einem feinfühlig geschriebenen Buch über das Leben mit einem autistischen Bruder. 



... dich nachdenklich gemacht hat:
Da fällt mir gleich das Buch mit dem coolsten Titel ein, den ich jemals gelesen hab. 'Das Leben ist kurz, iss den Nachtisch zuerst' heißt es und handelt von einem 13-jährigen Jungen, der nach dem Sinn des Lebens sucht. Total schön geschrieben und obwohl das Thema eigentlich tief in metaphysische Fragestellungen geht, einfach zu lesen.



... dich nicht losgelassen hat:
'Die Welle' von Morton Rhue. Ein Buch, dass ich vor Ewigkeiten gelesen habe (weshalb es auch keine Rezi dazu gibt, denn das war vor meiner Blogger-Zeit) und dsa mich so schockiert hat, dass ich noch tagelang damit beschäftigt war, den Inhalt zu verdauen. Der Film ist genauso. Hui.



... dich total enttäuscht hat:
Seit ich in der Blogger-Welt bin, habe ich wirklich selten Bücher, die mir nicht gefallen. Dank der tollen Empfehlungen und informativen Rezis :D Aber 'Kaufrausch' wanderte spontan von einer Mängelexemplar-Kiste in mein Bücherregal und der Klappentext war eigentlich extrem vielversprechend. Leider kam das Buch nicht annähernd an meine Erwartungen ran.



... dich überwältigt hat:
Das Buch mit den wenigsten Seiten in meinem Regal hat dennoch mit die größte Wirkung auf mich gehabt. 'Der Alchimist' steckt so voll besonderer Alltäglichkeit (was eigentlich keinen Sinn macht, außer man hat das Buch gelesen), dass ich ganz von den Socken war. 170 Seiten geballte Weisheit!



... dich positiv überrascht hat:
 Wieder so eine doofe Frau-in-der-Midlife-Crisis-Geschichte, dachte ich von 'Göttin in Gummistiefeln'. Eigentlich nicht so mein Thema (noch nicht trifft es vielleicht besser^^), aber man liest ja, was man in die Finger bekommt. Was sich in diesem Fall gelohnt hat :)



... du nicht beenden wolltest, weil es so gut war:
Wenn ein Buch zu Ende geht und einem die Charaktere ans Herz gewachsen ist, ist das immer ein bisschen Abschied nehmen, was ich gar nicht mag. Als letztes ging es mir so bei 'Das Haus der Schwestern', einer spannenden Familiengeschichte.



... du nicht aus der Hand legen konntest:
Thriller kann ich allgemein nie aus der Hand legen, sofern sie (natürlich) gut und fesselnd geschrieben sind. Das sind die einzigen Bücher, die ich sogar auf dem Weg zur Bushaltestelle weiterlese. Dank 'Cupido' bin ich dann auch gegen einen Laternenmast gelaufen ;P



... du abgebrochen hast:
Da muss ich passen. Selbst richtig miese Bücher lese ich bis zum bitteren Ende. Zwar dann oftmal nur quer, aber irgendwie geht es mir gegen meinen Stolz, ein Buch abzubrechen :D

... du eigentlich nie lesen wolltest:
Die 'Eragon'-Reihe... und dann hat mein Schwesterherz mich unter Androhung physischer und psychischer Gewalt dazu gezwungen - zum Glück! :D



... du als letztes in der Schule gelesen hast:
Schule ist ja schon ein bisschen was her bei mir, aber wenn ich mich recht erinnere, was das 'Der Menschenfeind' von Molière. Anstrengend.

 ... auf deinem Nachttischt liegt:
Sagen wir Wohnzimmertisch. Und dann wäre das 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes'.



... du unbedingt als nächstes lesen möchest:
Schon seit eiger Zeit liebäugele ich mit 'Marina' von Carlos Ruiz Zafón, aber ich bin einfach noch nicht dazu gekommen, es zu lesen. Das wird sich aber in naher Zukunft ändern! :D



Vielleicht konnte ich euch ja mit dem ein oder anderen Buch eine kleine Leseanregung geben. Vielen Dank nochmal an Charlie für den Tag, es hat mir wirklich Spaß gemacht, mal wieder einiger Bücher, die ich gelesen habe, Revue passieren zu lassen.
Ich tagge jetzt niemand bestimmten - wenn sich jemand berufen fühlt, darf er sich den Tag gerne mitnehmen. Ich bin schon auf eure Antworten gespannt! :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen